2. Wiesenmahd 2020 im Luch ist Geschichte

Beitragsbild Wiesenmahd WeLu Okt 2020

(K.L.) 22. Oktober 2020

In der zweiten Oktoberwoche 2010 wurde begonnen im gesamten Luch die zweite Wiesenmahd durchzuführen.
Das betrifft sowohl das Gebiet nördlich des Hohen Grabens als auch den südlichen Bereich.

Bereich nord-östlich des Hohen Grabens

  • Wiesenmahd WeLu Okt 2020
    Nord-östlicher Bereich | Vor der Mahd
  • Wiesenmahd WeLu Okt 2020
    Nord-östlicher Bereich | Vor der Mahd
  • Wiesenmahd WeLu Okt 2020
    Anschnitt im nord-östlichen Bereich
  • Wiesenmahd WeLu Okt 2020
    Anschnitt im nord-östlichen Bereich
  • Wiesenmahd WeLu Okt 2020
    Nach der Mahd im nord-östlichen Bereich
  • Wiesenmahd WeLu Okt 2020
    Nach der Mahd im nord-östlichen Bereich

Bereich süd-westlich des Hohen Grabens:

  • Wiesenmahd WeLu Okt 2020
    Nach der Mahd im süd-westlichen Bereich
  • Wiesenmahd WeLu Okt 2020
    Nach der Mahd im süd-westlichen Bereich

Zweite Wiesenmahd im Weesower Luch 2020

Wiesenmahd im Weesower Luch 2

(K.L.) 30. Juni 2020

In der 26. und 27. Kalenderwoche 2020 wurde die zweite Wiesenmahd im Weesower Luch durchgeführt .
Gemäht wurde weiträumig im Gebiet um den Igelpfuhl, das sowohl die Zone 1 als auch die Zone 2 des Weesower Luchs umfasst.

Wiesenmahd im Weesower Luch 2

Fotos zum Vergrößern bitte anklicken !

Erste Wiesenmahd im Weesower Luch 2020

Wiesenmahd im Weesower Luch 1

(K.L.) 07. Juni 2020

In der 23. / 24. Kalenderwoche wurde wieder die turnusmäßige Wiesenmahd im Weesower Luch durchgeführt.
Betroffen davon war der Teil des Luchs zwischen dem Hohen Graben und der Alten Willmersdorfer Straße (das Gebiet rings um den Gnatzpfuhl).
Die Wiesenmahd ist erforderlich, um eine Verbuschung der Grünlandflächen zu verhindern und dient der Heugewinnung.

Wiesenmahd im Weesower Luch
Wiesenmahd im Weesower Luch
Wiesenmahd im Weesower Luch

Wiesenmahd bzw. Pflege- und Unterhaltungs- maßnahmen am Grabensystem

(K.L.) 10. / 23. Juni 2019

Anfang und Mitte Juni 2019 wurden wieder komplette Pflege- und Unterhaltungsmaßnahmen im Weesower Luch durchgeführt.

Das betrifft zum einen die Wiesenmahd im vorderenTeil des Weesower Luchs zwischen Alte Willmersdorfer Str. und Hohen Graben, wo auch der Gnatzpfuhl beheimatet ist.
In der Folge wurde dann der hintere Bereich vom Hohen Graben bis zu den Kleingewässern bearbeitet.

Weiterhin wurde begonnen das Grabensystem – konkret den Hohen Graben – wieder freizuschneiden und den Untergrund von Bewuchs zu befreien.

Wiesenfläche zwischen Alte Willmersdorfer Str. und Gnatzpfuhl
Wiesenfläche zwischen Gnatzpfuhl und Hoher Graben

Zum Vergrößern der Fotos diese bitte anklicken!

Hoher Graben wurde wieder freigeschnitten.

Wiesenmahd im Weesower Luch | Grünlandflächen westlich des Hohen Grabens (Flächen 2 und 3)

2018 10 Wiesenmahd Header

Avatar Karl Lehmann (K.L.) 16. Okt. 2018

In der 41. und 42. Kalenderwoche 2018 wurden die Grünlandflächen westlich des Hohen Grabens wieder gemäht.

 

Zweite Mahd der Grünlandflächen im Weesower Luch

2. Mahd der Grünlandflächen / Header

Avatar Karl Lehmann (K.L.) 23. Aug. 2018

In der 3./4. Augustwoche 2018 wurde die Grünlandfläche östlich des Hohen Graben zum zweiten Mal in diesem Jahr gemäht.
Dabei handelt es sich um die Fläche, in der sich der Gnatzpfuhl befindet.

 

Mahd der Grünlandflächen im Weesower Luch

2018 06 Wiesenmahd Header

Avatar Karl Lehmann(K.L.) 26. Juni 2018

Im Monat Juni fand wieder die turnusmäßige Mahd der Grünlandflächen des Weesower Luchs statt.
Begonnen wurd im Bereich zwischen dem Hohen Graben und der Alten Willmersdorfer Str., dem Gebiet, in dem auch der Gnatzpfuhl beheimatet ist.

 

2018 06 Wiesenmahd Pano

 

Am 26. Juni 2018 begann dann die Mahd im Bereich westlich des Hohen Grabens mit dem Igelpfuhl. Und natürlich war auch Meister Adebar zugegen, gab es doch reichlich Futter für sich und seine Zöglinge.

 

2018 06 Wiesenmahd Pano

ursprüngliches Zustand

2018 06 Wiesenmahd

 

 

Weitere Fotos (4)  – zum Vergrößern bitte anklicken!

 

Rund eine Woche später prägten Rund-Heuballen die Luch-Landschaft.

 

Pano Heuernte im Weesower Luch

 

Weitere Fotos (4)  – zum Vergrößern bitte anklicken!

“Wiesenmahd” im Weesower Luch auf natürliche Art

Schafe im Luch

Avatar Karl Lehmann(K.L.) 07. Dez. 2017

Seit Ende November werden wieder Pflege- und Unterhaltungsmaßnahmen im Weesower Luch durchgeführt.

 

Schafherde im Weesower Luch

Diesmal sind es Schafe und ihr Schäfer, die für rund vierzehn Tage Quartier im Weesower Luch bezogen haben.
Die Beweidung mit Schafen soll dafür sorgen, dass ein Vergrasen und Verbuschen des Luchs verhindert wird und damit Voraussetzungen für das Gedeihen und Blühen der vielfältigen Pflanzen im Frühjahr geschaffen werden.